Arbeit der Zukunft: „Ohne Weiterbildung werden Sie keine Chance haben“

"Weder Unternehmen noch Politik tun bislang genug tun, um die Digitalisierung erfolgreich zu gestalten" - Adecco-Chef Alain Dehaze im Interview zur Arbeit der Zukunft und die Rolle von Aus- und Weiterbildung:

Camtasia

TechSmith Camtasia 2018 ist völlig neu und besser denn je. Bis zu 50 % schneller und mit einem völlig neuen Bibliothekserlebnis.

Visionäre Schüler erfinden die Schule der Zukunft

Mit Virtual-Reality-Klasse und Wischmopp: Jugendliche präsentieren in Berlin ihre Ideen, wie der Unterricht in der Schule von morgen aussehen könnte.

Tablet und PC im Klassenzimmer: Da gibt es in Deutschland erheblichen Nachholbedarf

Gutachten des Aktionsrats Bildung: Fast jeder Achtklässler in Deutschland nutzt regelmäßig ein Smartphone, aber jeder Dritte hat nur dürftige Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Medien. Nur 1,5 Prozent könnten Informationen selbstständig ermitteln, sicher bewerten und in anspruchsvoller Weise zusammenstellen – was aber eine grundlegende Fähigkeit für Berufe in der digitalisierten Welt ist. Was tun? Lest hier:

Digitale Medien in der Lehrerbildung - Lehrer-Online

Das dürfte besonders die angehenden Lehrer unter euch interessieren: Gute Zusammenstellung von Beiträgen zum Thema Digitalisierung & Unterricht!

Neuer Video-Erfahrungsbericht: Digitalisierungsstrategien für effektives Lehren und Lernen — e-teaching.org

Spannende Sache: Das Projektteam DISTELL erforscht die Möglichkeiten der Digitalisierung in der Hochschullehre. Wie stehen die Dozenten zu dem Thema, wie verändert sich mit Lehr- und Lernalltag? Hier gehts zum Video mit dem Erfahrungsbericht:

Bildungsexpertin zur Lehrerausbildung - Digitale Nutzung bedeutet noch keine digitale Kompetenz

Ganz richtig: digitale Bildung an Schulen fängt bei den Lehrern an. Interessantes Interview:

Digitale Bildung ist mehr als die Anschaffung eines Whiteboards

Wir halten's ja gern unpolitisch, aber in diesem Beitrag finden sich doch einige interessante Ansätze!

Studie: Unternehmen stecken wieder mehr Geld in die Weiterbildung

Passend zum Tag der Weiterbildung in Österreich: Gute News von der Unternehmensfront! Laut aktueller Studie „Weiterbildung 2018“ haben Unternehmen das Thema sehr weit oben auf ihrer Agenda. Weiter so :)

Start-up zu Bildungsgleichheit: Studieren in entlegenen Winkeln der Welt

Super Sache! Wir mögen Menschen mit Visionen : )

Der Trend geht zur Weiterbildung

Ein erfreulicher Trend, muss man ja mal sagen. Wie sind eure Erfahrungen mit Weiterbildungsangeboten?

Schritt für Schrittzu besseren Noten

Beispielhaft: Als erster Bildungsanbieter in Deutschland bietet die Schülerhilfe als Ergänzung zum Präsenzunterricht vor Ort ein umfassendes Online-Lerncenter an. Super Kombi :)

Infografik: Deutsche bei Online-Kursen zurückhaltend

Also mal ehrlich, das geht doch nicht - Finnland hat uns abgehängt! Deutschland, bitte aufholen! :)

Wirtschaftsministerium fördert die Weiterbildung für Industrie 4.0

Gutes Projekt: Personalverantwortliche, Betriebsräte, Führungskräfte und Angestellte sollen gemeinsam ein Weiterbildungskonzept für die Industrie 4.0 erarbeiten und in der Praxis erproben. Wir sind gespannt!

Kinder verbringen immer mehr Zeit am Bildschirm

Diese Studie zeigt: Kinder verbringen immer mehr Zeit am Bildschirm. Man kann das nun gut finden oder nicht, in jedem Fall werden wir uns künftig noch stärker als bisher damit auseinandersetzen müssen.

"Tag der Weiterbildung" am 12. Juni in Österreich

Alle Interessierten in Österreich können sich dieses Datum schon mal vormerken: Am 12. Juni findet der Tag der Weiterbildung in Wien (Haus der Industrie) statt, mit spannenden Diskussionen rund um das Thema „Lernen im digitalen Zeitalter“. Weitere Infos hier:

Unternehmen ziehen sich ihre Fachkräfte selbst heran

Beim Thema Fachkräftemangel macht es absolut Sinn, bestehende Mitarbeiter stärker zu fördern und für neue Aufgaben zu qualifizieren. Die meisten Unternehmen haben das erkannt und investieren stärker als zuvor in Weiterbildung:

Was Sie tun müssen, wenn Sie Motivation nicht ausbremsen wollen

Was sind die richtigen Formate für zeitgemäße Weiterbildung? Viele Unternehmen haben das Erfolgsrezept offenbar noch nicht gefunden..

Lernen 2.0: Lehrbuch oder Smartboard

In vielen Schulen hat die gute alte Kreidetafel bereits ausgedient. Heute: Vor- und Nachteile Beispiel Stralsund..

Recht auf Weiterbildung: BA-Chef Scheele schließt sich DGB-Forderung an

"Die Herausforderungen der Digitalisierung werden wir nur bestehen,
wenn Weiterbildung beginnt, bevor jemand entlassen werden soll" - Detlef Scheele, Chef der Bundesagentur für Arbeit, hat sich für die Einführung eines Rechts auf Weiterbildung ausgesprochen. Hier gehts zum Video:

Millennials sind von Firmen enttäuscht

Stimmt ihr zu? Millennials wollen Firmen, die sich sozial engagieren, fair bezahlen und Flexibilität gestatten, sie wollen dauernd Feedback und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Wunsch und Realität gehen jedoch ziemlich startk auseinander, wie eine neue Studie zeigt:

Die Macht der Bilder

"Was früher Texte und Lesen waren, sind jetzt Videos, Filme und Clicks" - Dieser Wettbewerb zeigt, wie Jugendliche mit unserer visuellen Kultur umgehen:

Darum kündigen fähige Mitarbeiter

Eine neue Studie zeigt die häufigsten Kündigungsgründe von Mitarbeitern auf, mit dabei: Fehlende Förderung durch Vorgesetzte, wenig Handlungsspielraum, starre Hierarchien uvm. Good to know für alle Chefs, denn an diesen Punkten gilt es gezielt zu arbeiten.

Schreiben lernen im digitalen Unterricht

Virtuelles Klassenzimmer: Diese Grundschule nimmt am Pilotprojekt „Digitale Schule 2020” der Stiftung Bildungspakt Bayern teil. Das Ziel: verstärkt digitale Medien in Lehr- und Lernprozesse einbinden. Wie das funktioniert, lest ihr hier:

Die bekanntesten Youtube-Kanäle mit Lernvideos

Gute und vor allem hilfreiche Zusammenstellung! Bestimmt kanntet ihr einige der Kanäle noch nicht :)

Berlin: Arbeit 4.0 zwischen Faszination und Horror

„Lebenslanges Lernen wird zur Königsdisziplin" - und zwar nicht erst morgen, sonderen bereits jetzt.

„Digital Natives sind nicht besser“

Digitalisierung und künstliche Intelligenz ersetzen in Zukunft einiges an menschlicher Arbeit, andererseits eröffnen sich auch viele neuen Perspektiven und Jobs. Damit die Digitalisierung nicht per se als Bedrohung empfunden wird, sind Unternehmen in der Pflicht - es gilt, Mitarbeiter besser auf die veränderungen vorzubereiten und sie durch Weiterbildung zu neuen Tätigkeiten befähigen. Wie seht ihr das?

Deutschland braucht ein Bündnis für Weiterbildung

Sehen wir ähnlich - Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter intensiver qualifizieren.

Wirkung von Social Video

Die Beliebtheit von Videos ist vor allem in den sozialen Medien ungebrochen. Damit sie für den Zuschauer auch wirklich "funktionieren", gilt es einige Regeln zu beachten. FM-Trends hat eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zu Aufbau und Format zusammengestellt:

Kolumne E-Learning: Digitale Personaler gesucht | Personal | Haufe

Warum es mit den "digitalen Kompetenzen" in vielen Unternehmen nicht so recht voran geht und was die HR-Abteilung damit zu tun haben könnte...lest selbst!

Unsere neue Broschüre „Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen“

E-Learning schön und gut, doch wie lässt sich dieser "digitale Unterricht" eigentlich konkret umsetzen? In der kostenlosen Broschüre des Netzwerk Digitale Bildung finden Lehrer gute Tipps und Anregungen:

"Digitalisierung gefährdet vor allem gut bezahlte Jobs in Deutschland"

Experten wie Marcel Fratzscher fordern deutlich mehr Investitionen in Bildung - welche konkreten Ansätze er vorschlägt, lest ihr hier:

"Wir brauchen mehr Tablets und weniger Büchertaschen"

Einbes der großen Themen der Bildungspolitik ist es, Kinder bereits in der Schule auf die Chancen und Risiken der Digitalisierung vorzubereiten. In Bayern sollen jetzt ganze 50.000 digitale Klassenzimmer eingerichtet werden, statt wie ursprünglich geplant 15.000. Wie steht ihr zu dem Thema?

Elearning: Youtube-Nachhilfe als Erfolgsmodell

Kurze Videos, erklärt wie unter Freunden: So macht Nachhilfe Spaß :) Kein Wunder, dass The Simple Club sich auf Youtube so großer Beliebtheit erfreut..

Lernen mit digitalen Medien: Hilfreiche Tools

Da werden sich nicht nur Studenten freuen! Eine erlesene Sammlung hilfreicher Apps für mehr Effizienz beim Lernen und Organisieren :)

Erwachsene: Top bei Weiterbildung

Sehr vorbildlich, liebe Österreicher! :)

Weiterbildung ist der Schlüssel zur digitalen Arbeitswelt

Die Studiengemeinschaft Darmstadt hat die aktuellen Ergebnisse ihrer jährlichen Studie zu den Weiterbildungstrends veröffentlicht. Klar ist: Die Veränderungen in der Arbeitswelt lassen den Bedarf an Weiterbildung rapide ansteigen. Weitere Egebnisse hier:

Smartphones im Unterricht erwünscht

Smartphones im Unterricht erwünscht: Diese Realschule in Bayern macht's vor! Seit der Gründung der Schule hat man sich intensiv mit der Digitalisierung auseinandergesetzt und spannende Projekte im Bereich digitales Lernen umgesetzt. Thumbs up! http://sz.de/1.3936066

Media Markt testet Video-Rezensionen durch Kunden | idealo Magazin

Schon gesehen? Bei Media Markt können Kunden ab sofort Produkte per Video bewerten. Wir finden die Idee klasse, bitte mehr davon :) Mal sehen, wie sich das Projekt entwickelt!

Mitarbeiter 4.0: Startklar für die digitale Welt

Schöne neue Arbeitswelt? Nur, wenn Unternehmen umdenken und ihre Prozesse nachhaltig anpassen. Was das bedeutet und welche Rolle dabei den Mitarbeitern zukommt, lest ihr hier:

5 Trends zur Zukunft des visuellen Marketings

Beim visuellen Marketing sind Video und Bewegtbild schon lange ein beliebtes Instrument zur Ansprache von Zielgruppen. Was müssen Marketer und Unternehmen in nächster Zukunft beachten? Antworten findet ihr hier:

Digitales Lernen: "Für Lehrer wäre es mit weniger Datenschutz leichter" - SPIEGEL ONLINE - Leben und Lernen

Was kann Deutschland beim Thema digitaler Unterricht noch verbessern? Hier eine Übersicht zu einigen sehr guten Beispielen:

Arbeitsplätze: Computer schaffen mehr Jobs, als sie vernichten

Roboter vernichten Berufe - hört man immer wieder, klingt bedrohlich. Muss es aber nicht zwangsläufig sein! Wichtig ist, dass wir uns an die fortschreitende Digitalisierung anpassen. Weiterbildungen kann man zwar nicht als alleiniges Patentrezept verordnen, sie sind aber auf jeden Fall ein ganz wichtiger Bestandteil des Lösungspakets. Jeder sollte sich also damit auseinandersetzen! Das Thema beschäftigt besonders jüngere Arbeitnehmer und Berufsanfänger:

Digitalisierung an Schulen: WLAN gibt’s nur im Lehrerzimmer

Schulen im digitalen Zeitalter.. nun ja. Ein Schüler berichtet:

Die Vorteile von digitalem Lernen

Mobil, vernetzt und arbeitsplatznah - so funktioniert das Lernen im Digitalzeitalter:

Was Junge vom Job wollen

Was erwarten Millennials von ihrem Arbeitgeber? Eine ganze Menge, vor allem aber Wertschätzung, interessante Aufgaben und Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Liebe Unternehmen: Legt euch ins Zeug :)

Mein Home Office - Warum ortsunabhängiges Arbeiten die Zukunft ist

Lesenswert, nicht nur für Freiberufler :)

Digitalisierung: So will Hamburg zum Vorbild für digitale Bildung werden - WELT

"Digitale Unterrichtsbausteine", hm.. wir sind gespannt! Wie steht ihr zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht?

E-Learning: Welche Vorteile bringt es im Arbeitsalltag?

Falls ihr euch immer noch fragt, warum sich e-learning auf jeden Fall lohnt :)

team-fuer-unternehmen.de